Donnerstag, 11. Februar 2010

Schlosspark gratis!

Am Samstag findet ein großes Schneevergnügen im Schlosspark statt (siehe MAZ und OGA). Vielleicht die letzte Gelegenheit, den Schlosspark kostenlos zu besuchen. Die Geschäftsführung der LAGA gGmbH hat ja den Beschluss der Stadtverordneten, den normalen Eintrittspreis auf 2,50 EUR für Erwachsene festzusetzen, aus meiner Sicht recht eigentümlich interpretiert. Nur für Veranstaltungen sollte eigentlich ein höherer […]

3 Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Dienstag, 22. September 2009

Geteilter Park ist halber Park

oder eher Geteilter Park ist doppelter Park? Im Zuge der Nachnutzungsdiskussion der Landesgartenschau kommt auch immer wieder die Idee zur Diskussion, das Laga-Gelände nach dem Ende der Veranstaltung wieder zu teilen. Die Befürworter der Lösung, z.B. die Linke und deren Bürgermeisterkandidat stellen sich dann vor, den Alten Park kostenfrei der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und […]

9 Kommentare » - Geschrieben in Kultur,Stadtentwicklung von

Sonntag, 13. September 2009

Pläne für Schlosspark-Nutzung liegen vor

Am 07.09. hat der Bürgermeister endlich seine Pläne für die zukünftige Nutzung des Schlossparkes nach der Landesgartenschau vorgestellt. Danach soll der Schlosspark auch zukünftig umzäunt bleiben und ein Eintrittsgeld in Höhe von 2,50 EUR erhoben werden (siehe hierzu auch die Diskussion auf Rede-Mit). Dennoch erfordert der Schlosspark einen jährlichen Zuschuss in Höhe von 920.000 EUR. […]

11 Kommentare » - Geschrieben in Kultur,Stadtentwicklung von

Freitag, 19. Dezember 2008

Aus für den Wochenmarkt in der Liebigstraße

Eigentlich wollte ich heute einen Artikel schreiben nach dem Motto Gibt es ein Leben nach der LAGA?. Stattdessen nun die Frage, wie es mit dem Leben vor der LAGA aussieht. Heute entnehme ich dem OGA, dass der Wochenmarkt in der Liebigstraße nicht mehr stattfindet. Nach der LAGA soll auf dem Schlossplatz ein Markt neu angesiedelt […]

6 Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Montag, 15. Dezember 2008

Weihnachtliche Stimmung!?

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.. In Oranienburg sind es sogar ein paar mehr Lichtlein, pünktlich zur Eröffnung ist auch die neue (alte) dritte Achse (“Nehringstraße”) mit Lichtern geschmückt. Leider fehlt ein Weihnachtsmarkt in der Kernstadt. Ich hoffe, der ist nur LAGA-Bauarbeiten-bedingt ausgefallen. In den Ortsteilen gibt’s dafür ja den einen oder anderen Weihnachtsmarkt, obwohl mein […]

8 Kommentare » - Geschrieben in Kultur von

Mittwoch, 12. November 2008

Eintrittsgeld erheben?

Aus dem interessanten Kommentar von GreenOr mache ich mal einen eigenen Artikel. Ich meine, er eignet sich ganz gut zum Einstieg in die Diskussion: Der Schosspark wurde von Louise Henriette von Oranien als Landschaftspark angelegt und sollte auch zukünftig als solcher erhalten und gepflegt werden. Zu ihrer Lebzeit war er in ihrem privaten Besitz und […]

40 Kommentare » - Geschrieben in Kultur,Stadtentwicklung von

Donnerstag, 4. September 2008

Kein Kombifahrschein zur Laga in Oranienburg

Vom Deutschen Bahnkundenverband Berlin Brandenburg kam gerade folgende Meldung: DBV bedauert, dass sich Laga-GmbH und VBB offenbar nicht einigen konnten Von April bis Oktober 2009 findet die Landesgartenschau in Oranienburg statt. Unter dem Titel “Traumlandschaften einer Kurfürstin” werden zehntausende von Besuchern die sicherlich interessanten Hallenschauen und Ausstellungen besuchen. Der DBV Berlin-Brandenburg rechnet damit, dass die […]

Keine Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Freitag, 27. Juni 2008

Fragen ohne Antwort

Ein Bürger, der vor einiger Zeit sechs (kritische) Fragen zu den Kosten und der Nachnutzung im Zusammenhang mit der Landesgartenschau an den Bürgermeister stellte, erhielt vom Baustadtrat und Geschäftsführer der LAGA GmbH neben allgemeinen Formulierungen folgende Antwort: (Auszug) Bitte haben Sie (…) dafür Verständnis, dass sowohl die Verwaltungsspitze als auch die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so […]

1 Kommentar » - Geschrieben in Demokratie von