Freitag, 3. Mai 2013

Schlosshafen in der Sackgasse: Charterbootvermieter ist weg

Nun haben wir den Salat. Nach der negativen Entscheidung von CDU/FDP und Die Linke zur nördlichen Anbindung des Schlosshafens über einen Bootslifter im vergangenen Jahr hat nun der Charterbootvermieter de Drait den Standort am Schlosshafen Oranienburg aufgegeben (siehe hier). Offenbar hat die fehlende Perspektive, den Schlosshafen aus seiner Sackgassenlage zu befreien, zu der Entscheidung beigetragen. […]

4 Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Donnerstag, 30. August 2012

Wassertourismus am Scheideweg

Die Stadt Oranienburg plant, zur Überbrückung der ehemaligen Schleuse Friedenthal eine Bootslifter-Anlage zu bauen, die Booten bis zur Größe eines Hausbootes den Zugang von der Oranienburger Havel in den Ruppiner Kanal ermöglicht und so ein attraktives Gebiet für Freizeitkapitäne abseits von großen Wasserstraßen eröffnet. Für Paddelboote etc. ist eine manuelle Bootsschleppe vorgesehen. Kritiker werfen ein, […]

7 Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Donnerstag, 11. Februar 2010

Schlosspark gratis!

Am Samstag findet ein großes Schneevergnügen im Schlosspark statt (siehe MAZ und OGA). Vielleicht die letzte Gelegenheit, den Schlosspark kostenlos zu besuchen. Die Geschäftsführung der LAGA gGmbH hat ja den Beschluss der Stadtverordneten, den normalen Eintrittspreis auf 2,50 EUR für Erwachsene festzusetzen, aus meiner Sicht recht eigentümlich interpretiert. Nur für Veranstaltungen sollte eigentlich ein höherer […]

3 Kommentare » - Geschrieben in Stadtentwicklung von

Mittwoch, 7. Oktober 2009

Einsdreiundfünfmaldienull

Mindestens 1.300.000 EUR soll die Nachnutzung der LAGA zukünftig jedes Jahr den Oranienburger Steuerzahler (und auch die Steuerzahlerinnen) kosten. Das hat Baustadtrat Oltersdorf gestern im Bauausschuss bestätigt. Von der genannten Gesamtsumme von 1,7 Mio EUR Aufwendungen muss man nämlich einen Betrag von 300 bis 400 Tausend Euro abziehen, die die Stadt auch in den vergangenen […]

3 Kommentare » - Geschrieben in Kultur,Stadtentwicklung von

Dienstag, 22. September 2009

Geteilter Park ist halber Park

oder eher Geteilter Park ist doppelter Park? Im Zuge der Nachnutzungsdiskussion der Landesgartenschau kommt auch immer wieder die Idee zur Diskussion, das Laga-Gelände nach dem Ende der Veranstaltung wieder zu teilen. Die Befürworter der Lösung, z.B. die Linke und deren Bürgermeisterkandidat stellen sich dann vor, den Alten Park kostenfrei der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und […]

9 Kommentare » - Geschrieben in Kultur,Stadtentwicklung von

Dienstag, 24. Februar 2009

Sauberkeit im Bahnhofsumfeld

Maik aus Oranienburg schreibt uns… für die Internetseite Rede mit möchte ich eine Diskussion zum Thema Sauberkeit z.B. im Bahnhofsumfeld anregen. Gerade im Hinblick auf die LAGA, aber auch darüber hinaus, wäre die Stadt Oranienburg gut beraten, ein Sauberkeitskonzept zu entwickeln und die entsprechenden Verantwortlichen und Grundstückseigentümer zur Verantwortung zu ziehen. Besonders der Bahnhofsvorplatz, der […]

1 Kommentar » - Geschrieben in Energie & Umwelt von